Alpha-Protocol

Alpha Protocol

Michael Thorton kann von sich behaupten einen wirklich miesen Job zu haben. Nicht nur dass der unter dem Alpha Protocol streng geheime und lebensgefährliche Einsätze gegen den Terrorismus bestreitet. Diese Tat für Volk und Vaterland wird noch nicht einmal gewürdigt. Unerwartet auf einen Komplott stoßend sieht der Geheimagent sich auf einmal als Abtrünniger abgestempelt seinem Arbeitgeber gegenüber, der nichts lieber täte als seinen Leichnam zu identifizieren.

Wenn ein Einsatz das böse Erwachen bringt, kann es eigentlich nur noch besser werden.


weiterlesen »

two-worlds-2

Two Worlds 2

Wie in zwei Welten habe auch ich – der Autor mich während des Spiels mehrere Male fühlen müssen. Schon länger hat kein Rollenspiel bei mir einen solchen Zwiespalt ausgelöst wie Two Worlds 2. Auf der einen Seite gibt es so viele Augenblicke in denen das Spiel zeigt was es kann. Aufträge mit schönen Erzählungen, nett an zu sehende Orte, hier und da etwas genussvolles für die Ohren.
Und kaum ist man zufrieden und es könnte nicht schöner sein, reißt das Spiel herum. Dann hängt man wieder in einem der Spielmenüs, darf mit an sehen wie platt die Charaktere im Grunde genommen sind, wundert sich schon gar nicht mehr über manch krude Animation und ärgert sich höchstens noch darüber, dass das zweite Drittel von Two Worlds ein lieblos wirkender Spießrutenlauf ist. Aber eins nach dem Anderen.

Auch als Spieler schenkt man Two Worlds 2 während des Abenteuers oft skeptische Blicke.


weiterlesen »