Gewinnspiel Gothic Complete, Deus Ex Human Revolution und Fallout New Vegas

Gewinnt zum Jahreswechsel noch einmal eine ordentliche Portion Rollenspiele.

In wenigen Stunden neigt sich das Jahr dem Ende entgegen. Damit ihr im neuen Jahr ordentlich was zum zocken habt, gibt es jetzt zu Silvester noch einmal eine Verlosung.

Insgesamt vier Spielepakete könnt ihr abräumen. Die kalte Jahreszeit mag angebrochen sein, doch mit diesen Spielehits aus dem Bereich Action-Rollenspiel könnt ihr heiße Aktion in fremden Landen erleben.

Dafür müsst ihr auch nichts weiter tun als einen Kommentar zu verfassen oder Fan der Facebook-Seite von hopeless-rpg.de werden. Wie letztes Mal, verdoppelt ihr eure Chance natürlich, indem ihr beides macht 😉

Update 02.01.2012: Es sind jetzt fünf Spielepakete. Zusätzlich gibt es noch ein Exemplar von Deus Ex Human Revolution zu gewinnen!

Gothic Complete Pack2x Gothic Complete

Der namenlose Held macht seit 2001 das Reich Myrthana und umliegende Landstriche unsicher. Gestartet als Gefangener dessen Herkunft und Schicksal unbekannt war, hin zum Vernichter des Schläfers, Schlächter der Drachen und schließlich neuer König des Reiches. In vier Spielen und drei Erweiterungen haben Fans der Serie die Landstriche, ihre Bewohner und die rauen Sitten kennen und lieben gelernt. Jetzt könnt ihr an dieser Reise teilhaben.

Unter allen Kommentaren und Facebook-Fans verlosen wir zwei Gothic Complete Pack, bestehend aus Gothic, Gothic II, Gothic II – Nacht des Raben, Gothic III, Gothic – Götterdämmerung, Gothic IV und Gothic IV – Fall of Setarrif.

Fallout New Vegas2x Fallout New Vegas

Auch die Serie Fallout hat einige Abenteuer hinter sich und dabei das Gameplay mit den neuen Titeln radikal verändert. Der neueste Streich Fallout New Vegas entführt in das Umland der namensgebenden Stadt. Als Kurier zieht ihr in ein Abenteuer hinaus, das durch sein an die 50er-Jahre angelehntes Science-Fiction-Universium und seinen schrägen Humor begeistert. Neben Banditen und verfeindeten Clans, setzt auch die mutierte Fauna und Flora zu und erzwingt so den Einsatz verschiedener Waffen um im Ödland der Mojave-Wüste zu überleben.

Auch hier werden verlosen wir zwei Fallout New Vegas unter den Kommentaren und Facebook-Fans.

 

1x Deus Ex Human Revolution

Zu guter Letzt noch ein recht neuer Titel im Programm. Deus Ex Human Revolution knüpft in fast allen Belangen an den großartigen ersten Teil der Serie an. In einer düsteren Zukunft die von Konzernen und Cybertechnologie beherrscht wird, zieht der Spieler los um einer groß angelegten Verschwörung auf die Spur zu kommen. Den Spieler führt es dabei vom düsteren Detroit über das verkommene Shanghai hin zu Fabriken und Büroräumen.

Unter allen Kommentaren und Facebook-Fans wird ein Exemplar Deus Ex Human Revolution verlost.

Teilnahmebedingung

Schreibt einen Kommentar über ein denkwürdiges Erlebnis zu eurem Jahreswechsel 2012 und welchen Preis ihr euch erhofft.
Die vier Gewinner werden am 07.01.2012 gezogen. Die Steam-Keys werden per Email zugestellt. 🙂

15 Kommentare

  1. Oh, ich glaube das denkwürdigste Ereignis BEIM Jahreswechsel war, was ich erst einen Tag später erfahren hab…

    Die Gruppe Jugendlicher, die beim Feiern auf einmal hinter uns auftauchte und irgendwo zwischen albern und nervös kichernd rumsaß, hatte anscheinend ne halbe Stunde vorher einen Lotto-Laden zwei Straßen weiter ausgeraubt.

    Das war doch der Knaller… ^^ Und wo es da grade um Glücksspiel ging, wäre New Vegas doch eine tolle Kompensation 😛

  2. Naja, dieses Jahr war leider nicht so spektakulär, dafür aber sicherlich denkwürdiger.
    Wir haben bei uns im Ort gefeiert und irgendwann tauchten ein paar Typen auf, die wir nicht kannten. Leider benahmen sie sich auch nicht sehr nett, haben Böller zwischen die Leute geworfen, Getränke zerschmissen und rumgepöbelt. Sehr beeindruckend jedoch war, wie ein Freund sie zum Gehen überredet hatte, nur mit Worten und einer so herrlich logisch unlogischen Argumentation! Am Ende sind die Typen abgezogen wie eine Herde Lämmer und haben sich noch bei einem der Mädels entschuldigt 😀

    (ich gebe zu, nicht so ganz spannend wie Gothic 😉 Ach, wäre das schön, ein Komplett-Packet in den Händen halten zu können *Dackelblick aufsetz*)

  3. Bei mir gabs nix besonderes. Wir haben übern Musikverein eine Party gehabt und als Neujahr war haben wir geschossen, geböllert und weis der Geier was. Das einzige was nicht normal war, war das ein Paar so n mehrfach Böller in nen Briefkasten geschmießen haben und der da drin explodiert ist und der inhalt wohl hinüber war -.-. Ein witziges Ereigniss gabs noch, da hat n Mädchen so n Teil angezündet was nur Farbfunken ausgespuckt hat angezündet und hat sich umgedreht da war dann ein Auto und das hat vor Schreck ne vollbremsung gemacht als auf die Windschutzscheibe so n Ball aus Funken zugeflogen ist XD.

    Wies scheint muss man noch sein Spielepacket hinzuschreiben das man gewinnt wenn ich mir die anderen Posts anseh… Mir wäre das Gothic Packet recht ^^

    1. Müssen nicht. Aber es macht die Sache bei der Ziehung einfacher, den Leuten zu geben was sie wollen beziehungsweise noch nicht haben. 🙂

  4. Hi,

    bei mir war es so, dass die Übelkeit der schwangeren Freundin so lang gedauert hat, dass die Abendpläne fast geplatzt wären.

    Glücklicherweise hat sie sich noch erholt, sodass wir rechtzeitig los konnten und einen gemütlichen Abend unter Freunden verbracht haben.

    P.S. wünschen würde ich mir Deus Ex 🙂

  5. Also der Jahreswechsel fing für mich damit an, dass ein Bekannter eine längere Reise aufgenommen hat, um mich zu besuchen, da ich ihn auf die Party eingeladen hatte, zu der ich selbst wollte. Keine halbe Stunde später schwingt sich auch der Gastgeber der Party durch meine Tür, um den Glühwein und uns abzuholen. (Hauptsächlich den Glühwein, der Herr wohnt eine Straße weiter)

    Nun gut, wir also schon um 21 Uhr vor Ort gewesen, sechs von siebzig eingeladenen Gästen saßen schon im Keller. Es folgte das erste Highlight des Abends, das Mischen der Bowle. Der Gastgeber nahm eine große Schale, packte ein paar gefronene Früchte hinein – soweit, so gut. Zwei Liter Glühwein darauf konnte man auch noch verstehen, eine Flasche Vodka nicht so ganz, aber hauptsache noch Sangria rein. Die Frage, die sich jeder stellte, rief der Barkeeper dann schließlich in den Raum: „Du willst doch Bowle machen, was ist denn mit dem Saft?“ Daraufhin bekam er nur zu hören: „Bist du bekloppt? Der Sangria ist Saft genug.“

    Nehmen wir das einfach mal so hin, hat zwar nur nach Sangria geschmeckt, aber jeder, der live mitbekomemn hat, wie es zusammengesetzt wurde, wollte nicht einen Becher trinken.

    Nachdem dann eine Stunde vergangen war und wir uns das Sperma hinter die Ohren gekippt haben (so nannten wir das milchartige Mischgetränk aus Korn, Maracujasaft und anderem), war es dann auch schon zehn Uhr und der großteil der Gäste traf ein.
    Oha, Starbesuch in unserem kleinen Örtchen: Der meistgepiercte Mann der Welt weilte mit uns und man muss sagen – er ist ziemlich witzig drauf.

    Nachdem sich die erste Person aufgrund Magenbeschwerden schon um halb elf verabschiedet hat, verlief der Abend wie geplant: Keiner weiß, wer da ist, keiner weiß, wer wo ist – hauptsache einfach nur feiern und das wurde nur durch die zwanzig Minuten Böllerei und „Frohes Neues“-Wünscherei unterbrochen.

    Mittlerweile wurden auch nicht nur die beiden Kellerräume genutzt sowie der Außenbereich, nein, auch das kleine Privatzimmer wurde auch von diversen Leuten genutzt.
    Während ich also gut dabei war, habe ich meinen Kollegen zu mir gebracht, ihn seinen Schlafplatz gezeigt.. und bin wieder feiern gegangen. Eine Stunde später geh ich dann also mit einer Bekannten nach Hause und während man so langsam zu zweit den Abend ausklingen lassen wollte, hat etwas ganz andere geklingelt.

    Natürlich ging das Handy, welches so sehr intervenierte, dass ich rangegangen bin. Meine beiden Besten Freunde vermissen mich um 5:30 Uhr morgens auf der Party und wollen, dass ich wiederkomme. Schade, ich war in keinster Weise dazu in der Lage, nochmal dort hinzugehen und gewillt schon gar nicht.

    Auf einmal habe ich die aufgebrachte Mutter des Gastgebers am Hörer, die wie wild ruft: „MENSCH! KOMM DOCH MAL HER, MEIN SOHN IST GERADE MIT EINER AUF SEINEM ZIMMER!“ Alles, was mir einfiel, war: „Ist doch schön, lass den Jung‘ doch auch mal seinen Spaß haben.“ Naja, angesichts der Tatsache, dass eine gute Freundin vom Gastgeber bei ihm schlafen sollte und nicht jemand, den er gerade kennengelernt hat, war das ganze dann doch etwas kritischer, weswegen ich die Lage regeln sollte.

    Leider ist es dazu nicht gekommen, da ich mir in dem Moment nur gedacht habe, dass die das auch alleine hinbekommen, zumal es schon recht spät ist und ich ja eigentlich früh raus muss.

    Und so endete mein Jahresabschluss mit einem sehr verqueren, aber dennoch sehr unterhaltsamen Morgen.

    (DE3)

  6. Mein Jahreswechsel verlief diesmal sehr entspannt und lustig, da beschränkt sich das denkwürdigste Ereignis darauf, dass ich in Singstar mehrfach bei den Punkten überboten wurde… (Trotz meiner einstigen Zeit im Schulchor)

    Bisher hab ich keines der Spiele gespielt, daher keine Wunschpaketpräferenz 😉

  7. jahaha 😀

    bei mir war es eher das drumdrum, was ich sehr denkwürdig fand. in einem haus am chiemsee war ich. so mit holzofen xD kennt man noch von früher^^ das heißt es wird erst richtig warm, wenn du deinen hintern nach draussen packst holz hackst, feuer machst und einheizt. nix aufdrehen und warm isses. jup 😀

    aaalso gothic fänd ich schön cool 😀

  8. Bei mir ist nicht viel passiert. Gemütlich Raclette und Fernsehen.

    Denkwürdig fand ich, das ich dieses Jahr keine Probleme mit dem Telefonieren hatte. Der Empfang war Super und ich kam sofort durch.

    Gruß
    Alex

  9. Dieses Jahr wollte ich ja eigentlich zu Hause bleiben und nichts machen, aber hat wie üblich nicht sollen sein. Wir sind letztlich zur Familie meines Freundes gefahren um dort zu feiern. Es ging auch harmlos los, doch gegen halb eins hat man vor dem Haus neben uns eine dieser tollen Raketen-Fontänen angemacht. Diese stand jedoch so unsicher das sie bereits bei dem zweiten oder dritten Schuss umfiel: Genau in richtung Hauswand! Wir hatten einiges damit zu tun den plötzlich ziemlich niedrig fliegenden Raketen soweit auszuweichen das niemandem etwas passierte, vor allem nicht der Nichte meines Freundes.
    Ein Jahr mit umfallenden Fontänen reicht ganz klar!

  10. Mein Jahreswechsel sollte ja eigentlich gar nicht bei mir zuhause stattfinden, sondern bei meines Charakters Fast-Eheweibe, darauf hatte ich mich das ganze Jahr gefreut, zudem hätte es mir erlaubt, meinem erbittertsten Konkurrenten um ihre Gunst *hust* – ihrem Ehemann, dem ich sie großzügig als Dauerleihgabe im realen Leben lasse – persönlich zum Geburtstag zu gratulieren, gleich nach den „Frohes, Neues Jahr“-Rufen.

    Aber mit einem kranken Katerchen, das sich weigert zu fressen und zu saufen, ist das nun nicht möglich und wäre gegenüber den vier Gastgeber-Miezen auch sehr fahrlässig gewesen, so dass ich einen sehr ruhigen Abend verbrachte, wenn auch nicht allein, denn glücklicherweise hat mein Liebster im fernen Staate Washington, über 8000km weit entfernt, 9 Stunden hinter mir, sein Skype angemacht und war so bei meinem Jahreswechsel bei mir. Typisch Männchen natürlich, hat er die Cam erst verspätet angeschaltet bekommen, weil er verwirrt auf Knöpfen rumgedrückt hat.

    9 Stunden später war ich dann bei seinem Jahreswechsel dabei, da seine Familie tatsächlich den nicht feiert, sondern durchschläft. Feuerwerk gibt es da auch keines, denn er darf zwar viele Kilogramm Schwarzpulver kaufen, um seine Patronen wieder aufzufüllen, aber Feuerwerkskörper sind da verboten. Wie man sieht: es gibt Silvester auch in superlangweilig! Das ist doch mal denkwürdig!

    Erleichtert bin ich aber, dass Bärchen den Jahreswechsel erlebt hat. Zeitweilig hab ich daran schon gezweifelt. Genesungswünsche werden gern gesehen, und wer mag darf die gern auch in Futter/Leckereien ausdrücken 😉

    Ich sag mal, ich bin nicht wählerisch, was einen möglichen Gewinn betrifft. Okay, das ist gelogen, ich kann mich nicht entscheiden! Gothic hätt ich gern, aber Teil 3 hab ich auch nie zum Laufen bekommen, trotz Patch (den hab ich). Und die anderen beiden klingen beide sehr interessant. Also lass ich dich das mal aussuchen für den Fall des Falles. Und danke für den Tweet! 😀

  11. Bin mit Freunden in der Stadt gewesen und nach einer Stunde Suche nach einem offenen McDonalds oder ähnlichem, haben wir dann in einem Club bis zum Jahreswechsel getanzt.
    Leider kein Feuerwerk gesehen, aber das Geböller in der Stadt hat mir schon gereicht. War ja kaum auszuhalten.. ^^

    Gesundes Neues an alle. (:

    Fallout: New Vegas, plz! <3

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.