Mass Effect 3 Extended Cut: Ausführlicher Abspann verfügbar

Mit dem seit heute erhältlichen Extended Cut erweitert Bioware das Ende von Mass Effect 3 um neue Zwischensequenzen und Dialogszenen.

Selten kommt es vor dass ein Ende derart die Gemüter erhitzte wie im Fall des Action-Rollenspiel Mass Effect 3. Nach den Versprechungen verschiedener Enden und einer Auswirkung der Entscheidungen, die sich durch die gesamte Triologie zogen und mittels Spielstand importieren ließen, waren die Erwartungen der Spieler gewaltig.

Die sich nur in Details unterscheidenden Enden, wurden von vielen Fans als Beleidigung wahr genommen und seien kein würdiger Abschluss der Abenteuer um Commander Shepard hieß es auf zahlreichen Foren und Blogs im Netz.

Entwickler Bioware war von der Enttäuschung der Fans sichtlich überrascht, die sich in großer Zahl über den wenig zufriedenstellenden Ausgang äußerten und versprach einen kostenlosen DLC, der sich der Problematik annehme. Man habe nicht vor an den Enden selbst etwas zu verändern, wolle aber die Auswirkungen des Handelns und den Verbleib über die Jahre geschlossener Freundschaften und Entscheidungen stärker würdigen, indem ein zusätzlicher Abspann sich eben genau diesen widmen würde.

Dieses Versprechen ist eingehalten worden. Der DLC „Extended Cut“ ist verfügbar und wird im Laufe des Abends über Origin als kostenloses Update eingespielt. Knapp 1,9 GB misst die Erweiterung und kann über einen zusätzlich angelegten Spielstand namens „Legend“ direkt aufgerufen werden, ohne den finalen Part extra spielen zu müssen. Der neue Abspann umfasst zusätzliche Filmsequenzen und Dialogszenen, die Klarheit und Tiefe in die Ecken der Geschichte bringen, die durch die Enden nicht abgedeckt wurden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.