Pillars of Eternity – verschiebt sich auf 2015

Das über Kickstarter finanzierte Projekt Pillars of Eternity hätte eigentlich Ende 2014 erscheinen sollen. Nun gab der Entwickler Obsidian Entertainment jedoch bekannt, dass dieser Termin nicht einzuhalten sei. Statt dessen wird nun eine Veröffentlichung im Frühjahr 2015 angestrebt.

Begründet wird diese Entscheidung mit dem noch nicht ausreichenden Feinschliff des Rollenspiels alter Schule. Dies gaben der Publisher Paradox Interactive und das Entwicklerstudio Obsidian Entertainment Anfang des Monats in einer Pressemeldung bekannt. Ein konkretes Datum steht aus. Auch ist noch nicht klar in welchem Monat Pillars of Eternity erscheinen soll.

Das als Project Eternity gestartete Rollenspiel Pillars of Eternity verschiebt sich um einige Monate auf das nicht genauer datierte Frühjahr 2015
Das als Project Eternity gestartete Oldschool-Rollenspiel Pillars of Eternity verschiebt sich um einige Monate auf das nicht genauer datierte Frühjahr 2015

Man wolle die bestmögliche Qualität liefern, die mit dem aktuellen Entwicklungsstand noch nicht gegeben sei. Dies habe das Feedback gezeigt, welches Spieler aus dem Betatest geliefert hätten. Die zusätzliche Entwicklungszeit sei erforderlich um das angestrebte Resultat abliefern zu können, auf das die Fans warten.

Pillars of Eternity ist ein sehr klassisch gehaltenes Party-Rollenspiel im Sinne des großen Baldur’s Gate und wurde zu großen Teilen über eine Kampagne bei Kickstarter finanziert. Dort startete das Projekt unter dem Titel „Project Eternity“ und erzielte an Stelle der geforderten 1.1 Millionen Dollar mit beinahe 4 Millionen Dollar fast die vierfache Finanzierung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.